Aktuelle Mitteilungen

In wenigen Tagen ist es soweit: die Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz / Landespolizeischule feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Standort Hahn im Hunsrück. Aus einem Konversionsprojekt wurde eine echte Erfolgsgeschichte. Heute lernen und leben mehr als 1400 Studierende an der Hochschule der Polizei und bereiten sich mit Unterstützung von über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stammpersonals aus Lehre und Verwaltung, aber auch aus der polizeilichen Praxis auf ihren Beruf vor. Neben dem Bachelor-Studium für den polizeilichen Nachwuchs verantwortet die Landespolizeischule die Fortbildung für die Bediensteten der Polizeibehörden und -einrichtungen.

Als wiedergewähltes Mitglied des Landtages besuchte Alexander Licht die Verbandsgemeinde Kirchberg zu einem Meinungsaustausch mit Bürgermeister Harald Rosenbaum Als zentrales Thema wurde die Entwicklung des Flughafens Hahn besprochen.

Auf ihrer Sommertour besuchte unsere Ministerpräsidentin, Frau Malu Dreyer, die Verbandsgemeinde Kirchberg.

Die Stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis90/ Die Grünen, Frau Jutta Blatzheim-Roegler, war bei Bürgermeister Harald Rosenbaum in der Verbandsgemeindeverwaltung in Kirchberg zu einem Meinungsaustausch. Als örtliche Abgeordnete pflegt Frau Blatzheim-Roegler seit einigen Jahren die Kontakte ins Kirchberger Rathaus. Bürgermeister Harald Rosenbaum nutzt diese Besuche um landesrelevante Fragen der Kommunalpolitik anzusprechen.

Gewährung staatlicher Finanzhilfen für Starkregenschäden in der Zeit vom 25. Mai bis 30. Juni jetzt beantragen!

Monatsfrist für die Antragstellung endet am 08.09.2016!

Ab sofort können Anträge auf Finanzhilfen des Landes für die Schäden der Starkregenfälle zwischen dem 25. Mai und dem 30. Juni 2016 im Rhein-Hunsrück-Kreis gestellt werden.