Wir suchen Dich!

Du hast Lust auf eine Ausbildung im Schwimmbad? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir suchen zum 1. August 2020

                        eine/n Auszubildende/n zum

                        Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)

Das Arbeitsgebiet umfasst hauptsächlich

  • Organisation und Beaufsichtigung des Badebetriebes
  • Besucherbetreuung
  • Erteilen von Schwimmunterricht, Wasseranimationen (Aqua-Jogging, Wassergymnastik)
  • Steuerung und Kontrolle technischer Abläufe sowie Verwaltungsarbeiten

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt in den jeweiligen Bädern und in der Berufsschule.

Für die Berufsausübung ist eine gute körperliche Konstitution notwendig. Die Beaufsichtigung des Badebetriebes erfordert ein hohes Maß an Verantwortung, weil gefährliche Situationen rechtzeitig erkannt werden und geeignete, ggf. auch lebensrettende Maßnahmen eingeleitet bzw. ausgeführt werden müssen. Weitere Informationen zum Berufsbild erhalten Sie auf www.add.rlp.de.

Wir suchen eine motivierte und engagierte Person, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllt. Insbesondere sollte die Kommunikationsfähigkeit vorhanden sein, die im täglichen Umgang mit Kunden unabdingbar ist.

Die Verbandsgemeinde Kirchberg (Hunsrück) verfügt über 2 Hallen- und 2 Freibäder, die jeweils saisonal betrieben werden. Flexibilität sollte also ebenfalls zu den Eigenschaften der Person gehören, da ein universeller Einsatz in den verschiedenen Bädern erforderlich ist.

Bitte reiche keine Originaldokumente ein, da wir die Unterlagen nicht zurückschicken, sondern nach dem Auswahlverfahren unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichten.

Du hast Fragen? Wir beantworten dir diese unter der Rufnummer 06763/910 111 oder -113.

Du kannst dich direkt per Online-Formular, per E-Mail oder klassisch per Post bewerben.

Sende uns deine Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30. November 2019.

 

Informationen zum Verwaltungsfachangestellten

Informationen rund um die Ausbildung

Wir stellen jedes Jahr bis zu 3 Auszubildende zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) ein. Das Auswahlverfahren für 2020 hat bereits begonnen.

Die Ausbildung dauert im dualen System 3 Jahre.

Wir suchen verantwortungsbewusste und teamfähige Personen, die als persönliche Eigenschaften Kommunikationsfähigkeit und sozialverantwortliches Handeln mitbringen.

Der Berufsschulunterricht findet wöchentlich in Bad Kreuznach statt.

Für unsere Auszubildenden veranstalten wir jährlich ein "Azubi-Treffen" um das "gemeinsame Wir" und den Teamgeist zu stärken. Außerdem steht in jedem Fachbereich der Verwaltung ein Ausbildungsbeauftragter den Auszubildenden zur Seite.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung, der jährliche Urlaubsanspruch, etc. regelt der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Voraussetzungen für die Ausbildung

Mindestens Sekundarabschluss I

Das Aufgabengebiet einer/eines Verwaltungsfachangestellten

Das Aufgabengebiet einer/eines Verwaltungsfachangestellten umfasst hauptsächlich

  • Beratung bzw. Erteilung von Auskünften an Bürger oder Organisationen,
  • Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Anträgen,
  • Festsetzung und Erhebung von Steuern, Gebühren und Beiträgen,
  • Vorbereitung von Verwaltungsentscheidungen bzw. Erarbeitung von Beschlussvorlagen für Gremien,
  • Ausstellung von Bescheinigungen oder Ausweisen,
  • Arbeiten im Bereich der Buchhaltung,
  • Arbeiten in verschiedenen Bereichen der Verwaltung

und ist durch eine hohe Kundenorientierung geprägt.

Kenntnisse die in der Ausbildung vermittelt werden

Im Rahmen der Ausbildung werden insbesondere Kenntnisse im

  • Haushalts- und Rechnungswesen für öffentliche Haushalte
  • öffentlichen Dienst- und Arbeitsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Sozialhilferecht
  • Polizeirecht 
  • Arbeitsorganisation
  • Kommunikation
  • Kooperation

vermittelt.

Stellenausschreibung