Stadt Kirchberg

Marktplatz 5, 55481 Kirchberg

Wappen von Kirchberg

(0 67 63) 91 07 00

(0 67 63) 91 07 02

Zur Homepage

Nachricht senden

Karte anzeigen

Sofern sich ein Bebauungsplan noch im Aufstellungsverfahren befindet, d.h. wenn die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange noch nicht abgeschlossen und der Bebauungsplan in seiner Endausfertigung noch nicht beschlossen ist, finden Sie ihn als Entwurf unter der Rubrik "Rathaus/Bauen und Umwelt/Bebauungspläne/Entwürfe".

Übersichtskarte

Kirchberg.pdf (3,1 MiB)

Rechtsverbindliche Bebauungspläne

Am Helzenbach
An der Simmerner Straße
Denzer Lehmkaulen
In den Gärten - Vorhabenbezogener Bebauungsplan
Baugebiet III

Hinweis zu den Änderungen

Der Bebauungsplan "Baugebiet III" wurde im Laufe der Jahre vielfach geändert. Um einen Überblick zu erhalten, wurden die geänderten Bereiche in der nachstehnden Übersichtskarte farblich dargestellt. So ist es einigermaßen möglich, die für ein Grundstück geltende Änderungsfassung festzustellen.

Bei den Textfestsetzungen zur 7. Änderung handelt es sich um eine Zusammenfassung einschließlich der 8. bis 10. Änderung.

Friedhofserweiterung
Industriegebiet an der B421

Die 2. Änderung des Bebauungsplanes beinhaltet die Festsetzungen der Originalfassung sowie der 1. Änderung. Für Teilbereiche gibt es noch eine 3. und 4. Änderung, die jedoch noch nicht rechtsverbindlich sind. Beide Änderungen beziehen sich hauptsächlich auf Änderungen der Planurkunde (Baugrenzen, Verkehrsflächen etc.). Die Textfestsetzungen wurden nicht geändert, so dass die Textfestsetzungen der 2. Änderung nach wie vor gelten.

Die Unterlagen der noch nicht rechtsverbindlichen 3. und 4. Änderung finden Sie unter diesem Link "Rathaus/Bauen und Umwelt/Bebauungspläne/Entwürfe/Kirchberg".

2. Änderung
Kernstadt
Liebfrauenbitz
Gewerbepark Tenhaeff
Salzbitz
Sportanlage Dickenschieder Straße

Wegen des sogenannten „Parallelverfahrens“ kann eine Inkraftsetzung des Bebauungsplanes erst erfolgen, wenn die Anpassung des Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Kirchberg abgeschlossen ist. Der Bebauungsplan ist somit noch nicht rechtsverbindlich. Es wurde ein Feststellungsbeschluss gefasst, dass die formelle Planreife (Baurecht) nach § 33 Abs. 1 Ziffer 1 BauGB eingetreten ist.

Unterhalb der Stadthalle
Verkehrsberuhigte Hauptstraße

Ihre Ansprechperson

Jutta Holl

Zimmer 415

06763/910-315

06763/910-399

j.holl@kirchberg-hunsrueck.de